Anreise

Mit dem Auto

Verlassen Sie die Autobahn A38 an der Ausfahrt Pont de Pany. Folgen Sie der D33 Richtung Sainte-Marie-sur-Ouche bis La Bussière-sur-Ouche. Die Abbaye de la Bussière befindet sich auf der rechten Seite, am Dorfeingang. 
Wenn Sie sich dem Eingangstor nähern, öffnen sich die Tore automatisch. 

GPS-Koordinaten:

Breitengrad: 47.216808; Längengrad: 4.721216 

Mit dem Zug

Der nächstgelegene TGV-Bahnhof ist Dijon. Von dort aus organisieren wir gerne auf Wunsch einen Fahrdienst oder einen Mietwagen.

  • Dijon-Paris: 1 Stunde 40 Minuten
  • Dijon-London: 4 Stunden 30 Minuten 

Mit dem Flugzeug

Die nächstgelegenen Flughäfen sind Dijon-Longvic, Lyon, Genf und Paris CDG. Bitte kontaktieren Sie uns für Informationen zu Hubschrauberflügen und Flugpisten. 

Die wichtigsten Städte in der Umgebung

Entfernungen in km zwischen La Bussière-sur-Ouche und:

Nuits-Saint-Georges25
Beaune34
Dijon34
Chalon-sur-Saône63
Auxerre132
Lyon192
Genf (Schweiz)267
Paris297
Ihre Reiseroute berechnen

Die Weinstraße „Route des Grands Crus“ und Oenotourismus

Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in der Abbaye de la Bussière um Burgund zu entdecken: sein berühmtes Rebland, Weindörfer und Weinhandelsstädte, schöne Landschaften und touristische Sehenswürdigkeiten.

Die Weinstraße „Route des Grands Crus“: auch „Champs-Elysées Burgunds“ genannt, führt diese ausgeschilderte Straße über 60 Kilometer an der Côte de Nuits und der Côte de Beaune entlang, durch mehr als 37 Dörfer von Dijon bis Santenay. Chambolle-Musigny, Vosne-Romannée, Nuits-Saint-Georges, Pommard… klingende Namen in den Ohren von Liebhabern großer Weine.

Erkunden Sie diese Weinstraße mit dem Auto, aber auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Die „Voie Verte“ und die „Voie des Vignes“ dagegen eignen sich für Fahrradtouren. Gerne stellen wir Ihnen während Ihres Aufenthaltes Fahrräder für Ausflüge zur Verfügung.

Kultur, Sport und Natur
in Burgund

Heißluftballon: Sehen Sie die berühmten Weinlagen Burgunds, malerische Dörfer und mittelalterliche Schlösser aus einer ganz neuen Perspektive – völlig losgelöst von Raum und Zeit im Korb eines Heißluftballons: mit Air Escargot. Sehen Sie sich das Video an

Radtourismus: Oder vielleicht lieber eine Radtour, organisiert von einem unserer Partner:   Backroads /   Butterfield & Robinson  /  Bourgogne Randonnées

Weinverkostungen: Wir arbeiten mit Weingütern in der Region zusammen, die auf Wunsch private Weinproben organisieren.

Oder wenden Sie sich an unsere oenotouristischen Partner für die Organisation eine Kellertour oder einer Weinprobe:   Heritour Voyage / Bourgogne Gold Tour / Authentica Tours

Oder wollen Sie das burgundische Terroir und seine Winzer lieber zu Fuss erkunden ? Dann kontaktieren Sie die deutsche Gästeführerin und Weinfachfrau Karoline Knoth  

Im Fluge: Entdecken Sie als Passagier das einzigartige Erlebnis des Kunstflugs an Bord eines Jet Breitling - Jet Breitling

Eine kleine Idee im Video
Icar'Air Team bietet Ihnen den Transfer zur Abbaye de la Buissière im Hubschrauber an, aber auch eine Tour über die Weinberge Burgunds

Historische Orte
in Burgund

Beaune: Seit jeher Ort der Kultur und des Weinhandels, hat Beaune nichts von seinem Charme verloren. In der Hauptstadt der Weine Burgunds reihen sich Keller und Weinhäuser aneinander. Schliessen Sie hier Freundschaft mit den Gewächsen, die den Ruhm der Region ausmachen. Verpassen Sie nicht das berühmte Hôtel-Dieu der Hospices de Beaune, zu deren Weinversteigerung jedes Jahr Weinfreunde und Käufer aus der ganzen Welt anreisen. Ebenfalls sehenswert: die Stiftskirche Notre-Dame, die Markthalle, das Weinmuseum, das Museum der schönen Künste.

Beaune Tourismus

Weinproben, Besichtigungen & Aktivitäten Gruppen direkt reservieren über : Gruppen

Dijon: Der Besuch der ehemaligen Residenz der burgundischen Herzöge Dijon hat seit jeher gleichermaßen Kunst und Gastronomie zum Ziel. Nehmen Sie sich Zeit für den Palast der Herzöge, die Kirche Notre-Dame mit ihrer berühmten Eule, den unvergleichlichen Moses-Brunnen, die Museen…

Erfahren Sie mehr

Entdeckung Sie Burgund!

  • Kirchen und Klöster: In Burgund gibt es unzählige religiöse Gebäude aus dem Mittelalter, sehenswert hinsichtlich ihres künstlerischen wie auch historischen Werts. Lassen Sie sich bezaubern von den Klöstern Fontenay, Cîteaux, Cluny, Tournus, von der Basilika in Vézelay, der Kathedrale von Autun…
  • Schlösser: Châteauneuf-en-Auxois, la Rochepot, Bussy-Rabutin, Commarin und nicht zuletzt das Château du Clos Vougeot an der „Route des Grands Crus“, seit 1944 Heimat der Confrérie des Chevaliers du Tastevin.
  • Alésia und sein MuséoParc Erkunden Sie französische Geschichte auf den Spuren von Vercingétorix, dem berühmten gallischen Stammesfürsten, dessen Niederlage gegen Julius Cäsar Geschichte geschrieben hat. Bei Alise-Sainte-Reine laden dazu ein modernes Ausstellungszentrum, ein archäologisches Museum und ein Entdeckungspfad ein.
  • Der Schatz von Vix: In Châtillon-sur-Seine zeigt das Museum seine schöne Sammlung, deren Höhepunkt der Weinkrater aus dem Schatz der Prinzessin von Vix ist, der durch seine außergewöhnlichen Dimensionen ebenso überrascht, wie durch die Qualität seiner künstlerischen Ausführung.
  • La Roche de Soluté: Mitten in den Weinbergen bietet dieser Felsen einen spektakulären Blick über das umgebende Land. An seinem Fuß lädt das Prähistorische Museum des Bezirks zu einer Reise in eine tausende Jahre zurückliegende Vergangenheit ein.

Sport und Freizeit

  • eine Kreuzfahrt auf dem burgundischen Kanalsystem oder eine Radtour in freier Natur. Sie können sich dazu bei uns Fahrräder leihen. Starten Sie zu einem Ausflug zwischen Dörfern, Schlössern und Weinreben.
  • Patrouille Breitling: Auf dem Flughafen Dijon-Longvic beheimatet, hält diese zivile Kunstflugstaffel für den Liebhaber starker Gefühle einige Überraschungen bereit. Das Breitling Jet Team trainiert von November bis Mars, um dann in ganz Europa auf Tournee zu gehen.
  •  Circuit Dijon-Prenois: die Freunde des Rennsports geben sich an dieser Motor-Rennstrecke ein Stelldichein, wo der Grand Prix historique de Bourgogne und der Grand Prix de l’Age d’Or ausgetragen werden. Fahrtrainingstage und Pistentaufen stehen ebenso auf dem Programm.
  • Parc régional du Morvan: dieser regionale Naturpark erfreut Wanderer durch seine vielen markierten Wanderwege wie den GR13, den GR de Pays Tour du Morvan, den GR131 oder den Weg Bibracte-Alésia